Textilmuseum

Mitglieder

 

Moderne Textilforschung

Die Textilforschung hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt, da viele Berufe ganz unterschiedliche Anforderungen an die Funktionalität von Kleidung mit sich bringen. Nicht nur Färbungen und Druckmethoden wurden optimiert und verbessert sondern eben auch Kunstfasern entwickelt, die die Basis für heutige Funktionskleidung und viele andere Entwicklungen bilden.

Am weitesten fortgeschritten in der Textilforschung ist man beim Militär und der Raumfahrt. Unter Extrembedingungen werden neue Stoffe getestet und Textilveredlungsmethoden bis zum Äußersten ausgereizt. Spezialkleidung soll lange halten, robust bei Wind und Wetter sein und dabei noch atmungsaktiv sein.

Was Heute beim Militär erforscht wird, kann schon Morgen in einer Textilfabrik landen und an Konsumenten verkauft werden. In modernen Laboren geht man über die Bestandteile der Fasern hinaus und orientiert sich beispielsweise an den Fäden der Spinne um ähnliche Materialien zu erschaffen, die diese unglaublichen Fähigkeiten besitzen.

Auch werden Kombinationen ausprobiert um ganz neue Nutzungsmöglichkeiten zu entdecken. Materialkunde auf wissenschaftlicher Basis Mithilfe der Materialkunde können moderne Forschungsergebnisse für ganz spezifische Zwecke entwickelt werden. Im Bereich Medizin ist hier zum Beispiel ein ganz neuer Markt entstanden, der mit speziellen Fasern arbeitet um Kleidungsstücke zu entwerfen, die sogar für Menschen mit Neurodermitis geeignet sind. Im Bereich Brandbekämpfung wird mit nicht brennbaren Textilfasern geforscht, um hier Handschuhe zu entwickeln, die stundenlang Feuer standhalten.

Auch gibt es Stoffe, die durch Spitze Gegenstände wie Messer nicht zerschnitten oder angeritzt werden können. Die meisten Entwicklungen bleiben aber zugegebenermaßen dem beruflichen Sektor vorbehalten. Für den privaten Endverbraucher sind diverse Forschungsresultate am ehesten im Sport- und Outdoorbereich zu sehen. In Form von wasserabweisenden Jacken, oder Sportfunktionskleidung zum Joggen oder Fahrradfahren kommen sie schlüsselfertig in die Läden.