Textilmuseum

Mitglieder

 

Beschriftungstechnik

Justiz HammerDie Beschriftungstechnik ist eine spezielle Technik der Textilveredlung von Materialien und damit auch textilen Stoffen. Mithilfe dieser Technik lassen sich Textilien bedrucken oder auch kennzeichnen und damit den Anforderungen des Textilkennzeichnungsgesetzes entsprochen werden, indem beispielsweise eine Etikettierung erfolgt.

Eine Beschriftung kann auch durch Fräsen oder Laserbehandlung erfolgen, dies kommt allerdings im textilen Bereich eher nicht vor. Hier werden eher Druckverfahren angewendet und mit Textilmaschinen wie Plottern und Druckern die Beschriftungen in gewünschter Art und Weise aufgebracht.

Textile Beschriftung in der Werbung

Mit der richtigen Beschriftungstechnik ist es möglich große Erfolge im Marketing bzw. der Werbung zu erzielen. Nicht nur auf Plakaten und Plakatwänden findet Beschriftungstechnik Anwendung, sondern vor allem im Bekleidungsdruck.

Werbebotschaften können so gezielt, farbig und nach beliebigen Vorgaben auf Textilien wie Pullover, Jacken, Shirts oder Hosen gedruckt werden um so eine Botschaft direkt ins Auge stechen zu lassen. Auf Messeständen, Promotionaktionen oder Werbeveranstaltungen ist diese Form der textilen Beschriftung ein wichtiges Instrument.

Textilienbeschriftung im privaten Bereich

Auch im privaten Bereich kommt es immer mal vor, dass Kleidungsstücke beschriftet werden müssen oder sollen. Vereine machen gerne von dieser Möglichkeit der Individualisierung gebrauch und auch andere Privatkonsumenten erstellen sich so ein persönliches Geschenk mit einer solchen Beschriftung. Der Textildruck mach das alles möglich und binnen weniger Tage ist das umgesetzt.